Besondere Momente und Aktionen

Aktuelles zum Christkindlmarkt München

Was gibt’s Neues vom Christkindlmarkt, was dürft Ihr auf keinen Fall verpassen und worüber sprechen die Münchner*innen gerade? Wir halten Euch auf dem Laufenden. Immer aktuell!

RAW

Das Christbaum-Anleuchten am Marienplatz

RAW, Dohl

„Drei – zwei – eins – Licht!“: Mit einem gemeinsamen Countdown haben Oberbürgermeister Dieter Reiter, der Königsdorfer Bürgermeister Rainer Kopnicky und zahlreiche Besucher*innen des Münchner Christkindlmarkts am Montag, 27. November, die rund 3.000 LED-Kerzen des Christbaums auf dem Marienplatz zum Leuchten gebracht.

Neues Design für den Christkindlmarkt

RAW

Die Münchner Märkte und Feste bilden eine Markenfamilie. Nach dem Oktoberfest und der Auer Dult bekommt auch der Christkindlmarkt einen einheitlichen Markenauftritt mit Logo und Wort-Bildmarke, die das bisherige Motiv und das Logo in der Kommunikation ablösen. Die neue Wort-Bild-Marke „Christkindlmarkt München“ visualisiert durch das warme einladende Rot weihnachtliche Festlichkeit und durch die Frakturschrift die historischen und traditionellen Bezüge des Christkindlmarktes. Das Fraktur-C ist ein prägnantes und eigenständiges kalligrafisches Icon. Sein Schwung zeichnet eine Geschenkschleife nach.

Der Christbaum für München kommt aus Königsdorf

RAW, Dohl
In den frühen Morgenstunden wurde der Christbaum aus Königsdorf auf dem Marienplatz aufgestellt.

Ein Christbaum aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wird heuer das Wahrzeichen des Christkindlmarkts am Marienplatz. Die 50 Jahre alte serbische Fichte aus der Gemeinde Königsdorf misst etwa 25 Meter in der Höhe und rund 60 Zentimeter im Durchmesser am unteren Stamm.
Der Baum wurde im Beisein von Vertretern der Gemeinde Königsdorf gefällt, auf ein Schwertransportfahrzeug verladen und am 7. November mit Vertretern der örtlichen Presse verabschiedet. Am 8. November machte sich der Schwertransport um 4 Uhr morgens auf die 40 Kilometer lange Reise durch zwei Landkreise in die Landeshauptstadt.

Schlussbericht: So schön war's 2022

Christkindlmarkt am Marienplatz
Lukas Barth

Nach 34 Tagen geht der Münchner Christkindlmarkt am 24. Dezember erfolgreich zu Ende. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft schätzt die Zahl der Gäste auf rund 3 Millionen – und auch die Marktkaufleute, Polizei- und Ordnungskräfte sind mit dem Verlauf sehr zufrieden. Woher die Besucher*innen kamen, welche Standln und Schmankerl es zu entdecken gab und was die Programmhöhepunkte waren, könnt ihr hier noch einmal nachlesen:

Zum offiziellen Schlussbericht

Krampuslauf: das große Spektakel in der Innenstadt

Krampus mit dem Alten Rathaus im Hintergrund
Anette Göttlicher

Der alte Brauch, bei dem die „wilden Kerle“ mit lautem Geläut durch die Münchner Innenstadt ziehen, sorgt jedes Jahr für großes Aufsehen und lockt immer mehr Besucher*innen. Alle Eindrücke und die beeindruckendsten Masken vom großen Schaulauf der Krampusse, Perchten und Klause am 11.12.2022 gibt’s bei uns im Rückblick.

So schaurig-schön war der Krampuslauf 2022

Die neuen Standln auf dem Christkindlmarkt

Neuheiten auf dem Christkindlmarkt 2022
Anette Göttlicher

Was gibt es bei so viel Tradition eigentlich Neues auf dem Christkindlmarkt 2022 zu entdecken? Jede Menge! Ob Veggie-Schmankerl, ukrainischer Baumschmuck oder neue Glühweinstandl: Wir schicken euch auf Entdeckertour.

Alle Neuentdeckungen auf einen Blick

Adventsmusik vom Gospelchor St. Lukas

Adventsmusik beim Christkindlmarkt
Anette Göttlicher

Der Auftritt von Münchens ältestem Gospelchor war einer der bisherigen Höhepunkte der täglichen Adventsmusik ab 17:30 Uhr auf dem Rathausbalkon. Die mitreißende das Chor-Performance am 23. November 2022 könnt ihr hier nochmal im Video erleben.

Mehr zum Advents-Auftritt in historischer Kulisse

Singen unterm Christbaum

Gunnar Jans

Gemeinsam Weihnachtslieder singen oder einfach nur dem Trio um BR-Moderatorin Traudi Siferlinger lauschen, steht seit der ersten Adventswoche immer mittwochs vor dem Alten Peter auf dem Programm.

Alle Details zum traditionellen Singerlebnis

Basteln in der Himmelswerkstatt

Kinder in der Himmelswerkstatt im Neuen Rathaus
Anette Göttlicher

In der Bastelstube im Neuen Rathaus durften sich viele Kinder kreativ so richtig austoben. Malen, kleben, Geschenke selber machen … so fleißig waren die kleinen Hilfsengel bereits in der Vorweihnachtszeit.

Jetzt einen Blick in die Himmelswerkstatt werfen!

Mehr zum Münchner Christkindlmarkt